Warenkorb

Es befinden sich keine Positionen in Ihrem Warenkorb

Design Thinking

Ein kreativer und menschenzentrierter Ansatz zur innovativen Lösungsentwicklung

Im Design Thinking werden mit einer Vielzahl von erprobten Methoden innovative Lösungen entdeckt und gestaltet. Dieser Ansatz stellt den Menschen in den Mittelpunkt und überwindet durch die systematische Verbindung von Individuen und Denkmodi sowie durch kollektive Intelligenz die Anforderungen der Komplexität des digitalen Wandels.

Hierbei wird besonderen Wert darauf gelegt, Zielgruppen und deren Bedürfnisse in kreativen und strukturierten Arbeitsprozessen zu verstehen, als auch kreative Lösungen durch Prototypen direkt mit den Nutzern zu testen.

Unsere Zertifizierungskurse

Design Thinking

Design Thinking Grundlagen kennenlernen und in die Welt der Innovation eintauchen

Die zweitägige Design Thinking Foundation hat das Ziel fundierte Einblicke in den Design Thinking Prozess und dessen Eigenschaften und Methoden theoretisch und praktisch zu vermitteln. Design Thinking greifbar und erlebbar zu machen, setzt dessen praktische Anwendung voraus. Am ersten Tag steigen wir daher zunächst in die Welt der Kreativität aus Sicht von Design Thinking ein, um das neu erlernte Wissen am nächsten Tag anzuwenden.

Daher unterstützen wir den Wissenstransfer durch viele kleine praktische Anwendungen am ersten Tag und wenden den zweiten Tag für einen Probeworkshop auf. Dabei wird praktisch erlebt, wie das theoretische Fundament umgesetzt wird und einen Workshop geplant, durchgeführt und reflektiert wird. Dies beinhaltet wie der Kursteilnehmer Innovationen methodisch und nutzerzentriert gestalten kann.

Inhalte der Schulungstage sind:

A) Einführung in Design Thinking:

  • Was ist Design Thinking
  • Was sind die Prinzipien und Eigenschaften von Design Thinking
  • Vor- und Nachteile von Design Thinking

B) Die vier Erfolgsfaktoren des Design Thinkings:

  • Gestaltung und Wichtigkeit des Design Thinking Raumes
  • Die richtige Zusammenstellung eines Design Thinking Teams
  • Der Design Thinking Prozess und dessen gängigste Methoden und Techniken für den Lösungs- und Problemraum
  • Notwendige Rahmenbedingungen für die erfolgreiche Anwendung von Design Thinking

C) Gestaltung eines Design Thinking Workshops

  • Die Wichtigkeit der Warm-ups mitsamt ihrer Kategorien
  • Was ist eine Jam-Session?
  • Planung, Durchführung und Reflexion eines Workshops
  • Moderationshilfen sowie wichtige Faktoren eines Workshops, wie bspw. Visual Thinking, Time Boxing, Ideen- und Feedbackkultur

D) Die Rolle der Design Thinking Experten

  • Die Rolle, Verantwortung und Aufgaben des Design Thinking Moderators und des Design Thinking Coaches

Zur Teilnahme am Design Thinking Foundation Kurs sind keinerlei Vorkenntnisse der Thematik erforderlich!

 

Detailansicht

Buchung und Information

Möchten Sie Kurse buchen oder haben Sie Fragen zu unserem Angebot, dann sprechen Sie uns an.

Olga Kozlova
Training Services
olga.kozlova@b-pi.com
+49 221 964 34 63-20