Warenkorb

Es befinden sich keine Positionen in Ihrem Warenkorb

Ausschreibungsmanagement

Ziel des Ausschreibungsmanagements ist die ganzheitliche Ausführung des Einkaufsprozesses der Informationstechnologie. Angefangen mit der Definition der Dienstleistungsziele, übergehend zur Erstellung der Ausschreibungsunterlagen, bis hin zur Dienstleisterauswahl und dem Vertragsabschluss – wir unterstützen mit unserem ganzheitlichen und standardisierten Ansatz auf Basis erprobter Industrie-Praktiken.

Wir definieren in feiner Abstimmung mit Ihnen die Baseline der Ziele des Auslagerungsvorhabens und die von den Dienstleistern zu erfüllenden Kriterien. Wir begleiten das vollständige Ausschreibungsmanagement. Wir erstellen anhand der Baseline die Ausschreibungsdokumentation und die Angebotsaufforderung. Anschließend sammeln, analysieren und priorisieren wir die Angebote anhand dieser Zielsetzung.

Als wesentliches Ergebnis präsentieren wir Ihnen eine Dienstleisterauswahl, die die abgestimmten Anforderungen erfüllen, inklusive deren Bewertung als Entscheidungsgrundlage. Abschließend erstellen wir auf Basis der Ausschreibungsunterlagen die Servicebeschreibungen und Service Level Agreements für den Auslagerungsvertrag und unterstützen Sie bei Vertragsverhandlungen und -abschluss.

Bei Bedarf führen wir für Sie in angemessener Art und Weise das Vendor Risk Management (Dienstleisterrisikosteuerung), aus den entsprechend für Ihr Unternehmen geltenden regulatorischen Anforderungen. Hierbei ist unsere Stärke, unsere Erfahrung, welche wir mit zahlreichen Auslagerungsprojekten für systemrelevante KRITIS-Unternehmen aus der Finanzdienstleistungsbranche aufgebaut haben.

Evangelos Kopanakis
Managing Director b-pi
evangelos.kopanakis@b-pi.com
+49 221 964 346 31