Warenkorb

Es befinden sich keine Positionen in Ihrem Warenkorb

SCRUM

Agiles Projektmanagement mit Scrum

Agiles Projektmanagement zeichnet sich, im Gegensatz zu klassischem Projektmanagement, durch einen iterativen und inkrementellen Prozess mit regelmäßiger Kommunikation und intensivem Austausch aus. Dadurch kann möglichen Problemen rechtzeitig entgegengesteuert und somit auch sehr kurzfristig reagiert werden. Hierbei hat sich Scrum (aus dem Englischen: Scrum bedeutet „das Gedränge“) als weitverbreitete Anwendung für agile Vorgehensmodelle etabliert. Scrum ist mit seinen wenigen Rollen, Artefakten, Ereignissen und Regeln, im Gegensatz zu klassischen Projektmanagement-Methoden, ein Leichtgewicht.

Das Projektteam ist hier selbstorganisiert und interdisziplinär zusammengesetzt. Die Dokumentation der Anforderungen erfolgt in User Stories. Diese werden schrittweise in relativ kurzen Zyklen, sogenannten Sprints umgesetzt. Somit ist der Projektfortschritt in Scrum für alle transparent. Durch die Prinzipien und Praktiken des Frameworks Scrum können komplexe Aufgabenstellungen flexibel gemeistert werden.

Unser Kursangebot umfasst den Scrum Foundation Kurs, für welchen kein Vorwissen benötigt wird, sowie den Scrum Product Owner & Scrum Master Kurs, welcher auf dem erfolgreich abgeschlossenen Foundation Kurs aufbaut. Beide Kurse können mit einem Zertifikat des TÜV SÜD abgeschlossen werden.

Unsere Zertifizierungskurse

Unsere 2-tätige Schulung zu den Grundlagen des agilen Projektmanagements nach Scrum ist nach den offiziellen Lehrplänen der ITEMO aufgebaut. Hier werden die Teilnehmer mit den wichtigen theoretischen Inhalten und den prüfungsrelevanten Scrum Begriffen vertraut gemacht.

Die Teilnehmer werden in das Scrum Framework eingeführt und entwickeln dabei ein gutes Verständnis für die Rollen, Ereignisse, Artefakte und Regeln. Durch praktische Anwendung des Gelernten in einer Scrum-Simulation mit Lego Serious Play können die Teilnehmer Erfahrungen mit den Strukturen und Methoden beim Einsatz von Scrum sammeln und die gelernten Inhalte optimal verinnerlichen.

Wesentliche Inhalte der Schulung sind:

  • Einführung in Scrum
  • Scrum Rollen (zentrale Elemente)
  • Requirements Engineering
  • Ereignisse – Sprints
  • Releasemanagement
  • Große, verteilte Projekte
  • Unternehmensweite Einführung von Scrum

Auf dieser Basis können die Teilnehmer im Rahmen des Seminars die Scrum Foundation Prüfung ablegen und das zugehörige Scrum Foundation Zertifikat des TÜV SÜD erhalten.

Detailansicht

Der folgende Kurs basiert auf einer erfolgreich abgeschlossenen SCRUM Foundation nach ITEMO.

Die dreitägige Scrum Professional Schulung ist nach den offiziellen Lehrplänen der ITEMO aufgebaut und besteht aus dem allgemeinen Scrum Professional Modul, dem Scrum Master Modul und dem Scrum Product Owner Modul.

In dieser Schulung werden neben auf der Foundation aufbauenden Scrum Grundlagen weitere tiefergehende Scrum Aspekte wie Skalieren von Scrum sowie Einführen von Scrum im Unternehmen vermittelt. Zusätzlich lernen die Teilnehmer die DevOps Grundlagen wie Continuous Integration und Continuous Delivery kennen. Das Vermitteln der Grundkenntnisse aus den verwandten agilen Ansätze wie Kanban und agiles Testen steht ebenfalls auf dem Schulungsplan.

Der Fokus der Schulung liegt auf die Rollen Scrum Master und Product Owner. Dabei lernen die Teilnehmer welche Aufgaben und Verantwortlichkeiten die verschiedenen Rollen haben. Außerdem werden der Umgang mit dem Product Backlog sowie Methoden zum Anforderungsmanagement vermittelt. Teilnehmer entwickeln ein tiefes Verständnis der Aufwandschätzung, der Priorisierung der Anforderungen sowie der Verfeinerung der Anforderungen.

Wesentliche Inhalte der Schulung sind:

Tag 1 (Fokus: Allgemein)

  • Scrum Vertiefung
  • DevOps
  • Kanban
  • Agiles Testen
  • Einführen von Scrum im Unternehmen
  • Scrum skalieren

Tag 2 (Fokus: Scrum Master)

  • Aufgaben von Scrum Master
  • Coaching, Mediation, Konfliktlösung, Feedback-Techniken
  • Retrospektiven und kontinuierliche Verbesserung
  • Bewerten der Agilität

Tag 3 (Fokus: Product Owner)

  • Rolle des Product Owner
  • Scrum und Anforderungsmanagement
  • Product Backlog und User Stories
  • Anforderungsverfeinerung (Backlog grooming, Backlog refinement)
  • Aufwandschätzung, Priorisierung
  • Sprint review: Prüfung und Freigabe der User Stories

Auf dieser Basis können die Teilnehmer im Rahmen dieser Schulung die Professional Scrum Product Owner und Professional Scrum Master Prüfungen ablegen und die zugehörigen SCRUM Zertifikate des TÜV SÜD erhalten.

Detailansicht

Buchung und Information

Möchten Sie Kurse buchen oder haben Sie Fragen zu unserem Angebot, dann sprechen Sie uns an.

Olga Kozlova
Training Services
olga.kozlova@b-pi.com
+49 221 964 34 63-20