Warenkorb

Es befinden sich keine Positionen in Ihrem Warenkorb

Training

Unsere Trainings sind ausgerichtet auf den Transfer von Informationen und Wissen durch akkreditierte und erfahrene Trainer.

Unser Fortbildungsportfolio

ITIL®

Professionelles IT Service Management mit ITIL®

Professionelles IT Service Management (ITSM) stellt sicher, dass die IT-Infrastruktur und die Informationssysteme den Anforderungen des Geschäfts und der Anwender entsprechen. IT Service Management ist ein maßgeblicher Faktor für den Erfolg von Unternehmen im globalen Wettbewerb.

Das meist verbreitete Rahmenwerk für die Konzeption, Steuerung und Optimierung der Geschäftsprozesse im ITSM bietet die IT Infrastructure Library (ITIL®): eine „open source“ Beschreibung von Best-Practices, d.h. von erprobten, bewährten und effektiven Prozessen und Vorgehensweisen. Aufgrund konsequenter Prozessorientierung ist ITIL® skalierbar und kann sowohl im mittelständischen als auch in großen Unternehmen eingesetzt werden.

PRINCE2®

Prozessbasierter Ansatz für das Projektmanagement nach PRINCE2®

PRINCE2® (Projects in Controlled Environments) ist ein prozessbasierter Ansatz für das Projektmanagement und stellt eine maßgeschneiderte und skalierbare Methode für das Management jeder Art von Projekten dar. Die Methode ist in Großbritannien der faktische Standard für Projektmanagement und findet weltweit Anwendung.

Die fortwährende internationale Entwicklung von PRINCE2 Prüfungen, Schulungen und Kursmaterialien trägt erheblich dazu bei, das PRINCE2 zunehmend als internationaler Standard angesehen wird. Immer mehr Menschen profitieren von den Trainingskursen und Qualifizierungen, die weltweit zur Verfügung stehen.

COBIT®

Governance und Management von Informationstechnologie

COBIT® ist ein international anerkanntes Rahmenwerk für das Management und die Governance von Informationstechnologie. Es bietet ein umfassendes Regelwerk von Prinzipien, Praktiken und analytischen Instrumenten und Modellen zur Steuerung der unternehmensweiten IT.

ISO/IEC 27001

ISO/IEC 27001

Die Norm ISO 27001 wurde im Jahr 2013 überarbeitet und neu herausgegeben und ist der am weitesten anerkannte internationale Standard zum Informationssicherheitsmanagement. Die Norm bildet die Basis für das effektive Management von vertraulichen und sensitiven Informationen und für die Anwendung von Informationssicherheitskontrollen.

Die Norm folgt einem Business-fokussierten Ansatz. Mitarbeiter sollen zunächst dazu befähigt werden, den Kontext des Geschäftsbetriebes und die Geschäftsziele zu identifizieren. Die Organisation soll dann dahin geführt werden, dass sie den Geschäftskontext mit einer Risiko-basierten Strategie kombinieren kann, um so Planung, Betrieb und kontinuierliche Verbesserung eines Informationssicherheits-Management-Systems (ISMS) definieren und umsetzen zu können.

Die ISO (International Organization for Standardization) und die IEC (International Electrotechnical Commission) sind zusammen die wichtigsten Organisationen der weltweiten Standardisierung und Normierung.

DevOps

DevOps

DevOps besteht aus einem Set von Industrie-Praktiken, die das Ziel haben, die Zusammenarbeit und Kommunikation zwischen den Bereichen Software-Entwicklung (Development) und IT-Betrieb (Operations) zu verbessern.

Entwickler und Administratoren haben meist unterschiedliche Vorstellungen und Zielsetzungen wie Anwendungen produktiv genommen und betreut werden. Diese unterschiedlichen Zielsetzungen und Vorstellungen können zu Verzögerungen, Störungen oder sogar Ausfällen mit geschäftsrelevanten Auswirkungen führen.

DevOps bietet eine Lösung auf der kulturellen und organisatorischen Ebene an, um in Unternehmen diese Problemfelder zu adressieren und die Silos in Software-Entwicklung und IT-Betrieb aufzulösen. Die drei Frameworks Scrum, ITSM und Lean bilden die Grundbausteine von DevOps.

Sourcing Governance

Sourcing Governance

Die Sourcing Governance behandelt das langfristige und ergebnisorientierte Zusammenspiel zwischen dem Kunden und seinen Lieferanten in Bezug auf die Auslagerung von Geschäftsprozessen, Projekten oder Services.

Hierbei werden wichtige Konzepte und Methoden besprochen, die in den 5 Phasen des Outsourcing Prozesses zum Tragen kommen – vom Aufbau der Sourcing Strategie bis zur Demand-Supply-Organisation.

Technical Business Informatics

Technical Business Informatics

Die technische Wirtschaftsinformatik (Technical Business Informatics) setzt sich aus den Bereichen IT, Informatik und Management zusammen, basierend auf dem Konzept der Wirtschaftsinformatik.

Die konkrete Zielsetzung ist es, die Wirkung von Informationssystemen zu untersuchen und zu analysieren und mit den Ergebnissen auf lange Sicht ein automatisiertes Arbeitsumfeld zu entwickeln und einzuführen.

Multitypologisches Training

Unsere Schulungskonzepte basieren auf  aktuellen Erkenntnissen der Bereiche Moderation, Präsentation und – vor allem- Didaktik.  Auf dieser fachlichen Basis wurde durch die b-pi GmbH ein multitypologisches Trainingskonzept entwickelt, welches die Teilnehmer intensiv einbezieht und einen begeisternd schnellen Wissensaufbau ermöglicht.

Das Trainingskonzept im Detail

  • Training  im Dialog – Erleben Sie die Entwicklung der Themengebiete „live“ mit!
  • Sorgfältig strukturiertes Kursprogramm zur Unterstützung eines wirkungsvollen Wissenstransfers
  • Abwechslungsreicher Methodenmix einschließlich anschaulicher  und interessanter Beispiele aus Wirtschaft und Leben

Erzielte Ergebnisse

  • Fokussierung auf den Teilnehmer und seiner individuellen Perspektive sowie die Vermittlung einer prozessbasierten und ganzheitlichen Sichtweise
  • Verständnis der Managementmethoden statt „Theorie vom grünen Tisch“
  • In Folge höhere Akzeptanz der jeweiligen Managementmethode in ihrer Organisation